Home

Buch-Shop  

Ausstellungen

Genetik

Archiv

Literatur

   Links

Impressum

Facebook

 

 

Book-Shop

Shows

Genetics

Archive

Literature

 

 

 

 

Andreas Boisits über DeRoy

Über DeRoy und die eigentümliche Schreibweise wurde bereit verschiedentlich berichtet. DeRoy ist ein Farbton zwischen Rot und Gelb, oft mit dunkleren mahagonifarbenen Spritzern im Halsbereich versehen. Typisch sind Aufhellungen im Schwingenbereich, die an eine helle Finkenzeichnung erinnern. Der Farbenschlag ist inzwischen bei fast allen Rassen im Standard aufgeführt, bei denen „Almonds“ bzw. „Vielfarbene“ vorkommen. Genetisch sind DeRoy rezessiv Rote, die zusätzlich den Erbfaktor „Almond“ tragen. Aus DeRoy und Kite, eine weitere bekannte Nebenfarbe der Almondzucht, lassen sich daher Almondfarbene züchten. Für Außenstehende komplizierter wird der Überblick über die Farbenschläge dadurch, dass alle genannten Farbenschläge noch eine Verdünnung besitzen. So gibt es als Verdünnung der Kite sogenannte Golddun und als Verdünnung der Rot Agate auch Gelb Agate. Agate zeigen meist, aber nicht immer nach der Mauser weiße Federn, insbesondere im Flügelschild. Auch DeRoys haben die ganz selten auftretende verdünnte Variante, die dann nicht zwischen Rot und Gelb liegt, sondern noch ein Nuance heller als normale Gelbe erscheint.

 

Englische Short Faced Tümmler Gelb und Rot Agate

In der Literatur abgebildete DeRoy sind in fast allen Fällen einfarbig, also ohne weiße Abzeichen, in dem Zwischenton zwischen Rot und Gelb gefärbt. Das traf in der Vergangenheit auch auf die gezeigten Englischen Short Faced zu, auch auf die wenigen bisher gezeigten DeRoy der Orientalischen Roller und auch auf DeRoy bei den Dänischen Tümmlern. Bei den Dänischen Tümmlern fielen in der Zucht des Verfassers sehr viele dieser Färbung an, da häufig Agates mit Braunstippern (Träger des Almondgens) vorgenommen wurden. Diese waren aber fast immer einfarbig, ganz selten waren und sind DeRoy mit etwas Weiß am Flügelbug. Gelegentlich zeigten diese dann auch ein oder zwei weiße Federn im Bürzelbereich. Daher war die Überraschung groß, als im letzten Jahrzehnt bei den Englischen Short Faced verstärkt DeRoy gezeigt wurden, die zum Teil sehr stark weiß gefleckt waren wie typische Agates. Das ist der bereits erwähnte weitere Nebenfarbenschlag der Almondzucht: Rezessiv Rote, die im Unterschied zu DeRoy den Almondfaktor nicht besitzen.

Sind die mit Weiß durchsetzen Tiere nun genetisch DeRoy? Besitzen sie den Almondfaktor, der bei den meisten DeRoy der anderen Rassen und auch der Short Faced Tümmler den Weißfaktor unterdrückt?

Diese Fragen wurden in der durch Ingolf Jungnickel redigierten „Shorty Post“ des Sondervereins der Züchter Englischer Short Faced Tümmler über die letzten Jahre intensiv diskutiert. Angeregt wurden systematische Zuchtaufzeichnungen und Berichte aus der Praxis sowie Testpaarungen. Martin Zerna und andere Short Faced Experten vertraten aufgrund eigener Zuchterfahrungen die These, dass es zwei Typen von DeRoy gäbe, Einfarbig und eben die nach der Mauser im Flügelschild Weiß-Gescheckten. Nun sind solche Beobachtungen hilfreich, um Hypothesen zu formulieren, und sie sind bei einer sehr großen Zahl von Beobachtungen auch aufschlussreich, beweiskräftig kann aber nur ein Test bei Einzelhaltung des Paares sein. Das hat nur Andreas Boisits mit einem eindeutigen Resultat getan:

 

Englischer Short Faced Tümmler DeRoy ohne Weiß

„Habe wie angekündigt meinen DeRoyfarbigen ESFT Täuber mit Weißschildfaktor aus dem Vorjahr an eine Nichtalmondtäubin (ein blaubindiges Figuritamövchen) gepaart und das Paar in einer Einzelbox untergebracht. Die Jungen der letzten Brut sind zwei Almonds, womit, so denke ich, bewiesen wäre, dass DeRoys mit Weißschildfaktor auch den Almondfaktor tragen.“

Dank Andreas Boisits und der anderen an der Diskussion beteiligten Züchter kann die Frage damit in der Tat als geklärt angesehen werden: Es gibt auch DeRoy mit Weiß im Flügelschild! Auch diese tragen das Almondgen! Offen bleibt allerdings, wo genetisch betrachtet der Unterschied zwischen einfarbigen und weißgescheckten DeRoy liegt. Eine Frage gelöst und schon tut sich eine andere auf!

Englischer Short Faced Tümmler mit Weißeinlagerung