Home

Buch-Shop  

Ausstellungen

Genetik

Archiv

Literatur

   Links

Impressum

Facebook

 

 

Book-Shop

Shows

Genetics

Archive

Literature

 

 

 

 

Reduced auf den Großschauen 2006

Reduced Pigeons at the Great Shows in 2006 (see below)

 

Reduced war auf den Bundesschauen in der Schausaison 2006 zweimal werbend vertreten, wenn auch aufgrund der begrenzten Möglichkeiten in der AOC-Klasse nicht besonders zahlreich. Auf der Junggeflügelschau Hannover standen sie in der AOC-Klasse als „reduced rosageschuppt“ und „reduced rosabindig“ gemeldet bei den Feldfarbentauben. Im Katalog sind sie noch mit einer Bewertung überwiegend im sg-Bereich abgedruckt, die danach offenbar in ein o.B. (ohne Bewertung) umgewandelt wurde. Der Grund dürfte darin liegen, dass es sich in Hannover nicht um eine Hauptsonderschau des Sondervereins gehandelt hat und eine AOC-Klasse nicht vorgesehen war. Werbend war der Auftritt allemal, denn vor allem die beiden rosageschuppten Täubinnen verkörperten mit ihrer zarten Färbung und dem silbernen Hals das augenblickliche Zuchtziel.

 

Feldfarbentaube Reduced mit rosa Binden und reduced rosageschuppt,                          Thüringer Schildtaube hellgrau dunkelgesäumt

 Auf der VDT-Schau in Nürnberg fanden sich die Thüringer Schildtauben hellgrau dunkelgesäumt erstmalig durch Zfr. Muchow im Sichtungsverfahren der Neuzüchtung. Das Sichtungsverfahren dient nur der Präsentation und bleibt daher ohne Bewertung. Die vier Tiere sollten auch die Spannbreite in der angestrebten Säumungsstärke deutlich machen und zeigten den Kontrast auch im ersten Tier und im letzten Tier. Zusätzlich wurden sie noch in der Voliere gezeigt, die als hellgrau dunkelgesäumt gemeldet war, aber zur Hälfte schwarze und zur Hälfte dunkelgesäumte Tiere enthielt mit Hinweisen darauf, dass man die Hellgrau-Dunkelgesäumten sehr gut auch in Kombination mit einem schwarzen Stamm züchten kann, da man aus der Verpaarung von spalterbigen Schwarzen mit Hellgrau-Dunkelgesäumten beide Farbenschläge erhält. Der Farbenschlag wurde inzwischen zum Vorstellungsverfahren zugelassen. 

   

Voliere schwarzer und reducedfarbiger Thüringer Schildtauben Kölner Tümmler Hellgrau-Dunkelgesäumt

 

 In der allgemeinen Klasse anerkannt sind bisher leider nur die Kölner Tümmler hellgrau dunkelgesäumt, die auch wieder in guter Qualität mit vier Tieren vorhanden waren, der beste mit hv 96 E ausgezeichnet.

 Rotgesäumte, die eine starke Ähnlichkeit mit Reduced-Gesäumten haben, waren bei den Voorburger Schildkröpfern und auch bei den Altdeutschen Mövchen zu sehen. Bei diesen Rassen findet man aber regelmäßig auch Färbungen, die sehr deutlich auf das Dominant Rot und damit auf Aschfahle hinweisen, die z.B. bei den Norwichkröpfern als „Strawberry“ anerkannt sind.

 

Altdeutsches Mövchen rotgesäumt   

Möglicherweise sind in diesen Rassen auch mehrere genetische Typen unter „rotgesäumt“ vereint. Bei Schildtauben ist eine Beurteilung von außen ohne Tests nur schwer möglich, weil man die durch das Weiß überdeckte Schwingen- und Schwanzfärbung und das übrige Körpergefieder nicht beurteilen kann. Layne Gardner verdanke ich die Fotos der Reduced Modena aus amerikanischer Zucht, die auf der Pageant of Pigeon Show gezeigt wurden und im Schild durch die Bronzetöne auch eine rötliche Säumung aufweisen.

     

Reduced Modena aus amerikanischer Zucht (Fotos: Layne Gardner)

 Reduced Pigeons at the Great Shows in 2006

 Reduced Pigeons were entered in limited numbers at the Hannover Show and at the great show of the German Pigeon Association (Verband Deutscher Taubenzüchter) in Nuremberg. In Hannover Field Pigeons with pink bars and pink checkered were shown, the pink checkers demonstrated the favoured coloration with light pink checkers and silver neck and head. Thuringian Shields had their premiere in Nuremberg in the class for new colorations with four numbers. The colour was light grey dark laced and is a standard colour of the Cologne Tumblers, genetically Spread Reduced Checker. The lacing differs between a rather light and a heavier tone and the first and the fourth bird demonstrated the range to be tolerated in the show pen. One aviary also was filled with black and reduced Shields and Fritz Muchow as the exhibitor explained at a placard the mating between heterozygous black and pure grey laced pigeons. Cologne Tumblers in light grey dark laced were also shown. Perhaps also some of the Voorburg Shield Croppers and the Old German red laced Owls carry reduced, however, probably most of them if not all are a variety of Spread Ash. The photo of the reduced Modena with a bronze tone and lacing are a contribution from Layne Gardner and were taken at the American Pageant of Pigeon Show.