Home

Buch-Shop  

Ausstellungen

Genetik

Archiv

Literatur

   Links

Impressum

Facebook

 

 

Book-Shop

Shows

Genetics

Archive

Literature

 

 

 

 

 

Flugwettbewerb zwischen Brieftauben und Bienen (Flying Competition between Racing Homers and Bees)

Die Felsentaube als Ursprung der Haustaubenrassen benötigte schon ein gutes Flug- und Orientierungsvermögen, um die oft weit entfernten Nahrungsplätze finden zu können. Dass auch Rassetauben das Heimkehrvermögen noch teilweise besitzen, haben u.a. Experimente von Edmund Zurth und amerikanischen Züchtern gezeigt, die im Buch 'Brieftauben und ihre Verwandten' dargestellt wurden. Dass auch in der übrigen Tierwelt Flug- und Orientierungsvermögen von Bedeutung sind, sieht man an Bienen, die ihre Tracht oft aus weiten Entfernungen von ihren Bienenstöcken zusammentragen. In der Segeberger Imkerschule in Schleswig-Holstein wurde vor nicht zu langer Zeit bei einem Tag der offenen Tür sogar ein Wettkampf zwischen fünf farbig markierten Trachtenbienen ausgetragen, eine grünmarkierte war die Siegerin (Lübecker Nachrichten - Segeberger Teil 30./31. August 2015).

Siegerin des Bienenwettfluges (aus den Lübecker Nachrichten 2015); "Skinnum" auf dem Heimflug (Tegetmeier 1868)

Über eine längere Distanz ging es bei einem historischen Wettflug zwischen Bienen und Brieftauben. Wie die Schleswig-Holsteinischen Blätter für Geflügelzucht von 1888 auf S. 78 berichteten, ging es über eine Wegestunde, was als historisches Wegemaß 4-5 km entsprach:

"R. in Hamm, so berichten die Zeitungen, ist die Wette eingegangen, dass bei schönem Wetter von dem nicht ganz eine Stunde entfernt liegenden Rhynern Bienen eher zu Hause kommen werden als Brieftauben. Die Wette wurde gewonnen. 12 Tauben und 12 mit Mehl bestäubte Bienen, unter diesen 4 Drohnen und 8 Arbeitsbienen wurden nach Rhynern geschafft und dort zur gleichen Zeit in Freiheit gesetzt. Eine Drohne war 4 Sekunden eher angelangt als die erste Taube. Mit der zweiten Taube langten die übrigen 3 Drohnen und mit dem Rest der Tauben auch die Arbeitsbienen an."

Bei dem Gerücht, man wolle Bienen angesichts des Mitgliederrückganges bei den Brieftaubenzüchtern und der geringeren Gefährdung durch Habichte und Falken auch offiziell zu Wettflügen zulassen, soll es sich aber um einen Aprilscherz handeln.

Flying Competition between Racing Homers and Bees

The rock pigeon as the ancestor of the domestic pigeon needs a good homing instinct to survive and passed this ability over to many fancy breeds. Many fancy breeds still today have this ability as has been shown in experiments that were carried out by fanciers. However, also other creatures need a good homing ability.

Thus for demonstration recently a flying competition between 5 honey bees was arranged by the Beekeeper School Bad Segeberg in the north of Germany. Bad Segeberg (Germany): Five honey bees marked with color started the journey towards their stock from 150 m … Similar to racing homers contests winner is the first. In this case a green marked won (from the Lübecker Nachrichten 30./31. August 2015).

In a historical 'race' bees over a longer distance even surpassed racing homers. W.F. Hollander translated a report from the 1888 Schleswig-Holstein Journal for Poultry Breeding for the Pigeon Science & Genetic Newsletter no. 6 1977:

"The newspaper report that Herr R. of Hamm took up a bet that in good weather bees would return faster than Homing Pigeons racing from Rhynern, about an hour's distance. The bet was won. 12 pigeons and 12 bees competed. The bees, of which 4 were drones and 8 workers, were dusted with meal. The birds and the bees were sent to Rhynern and released simultaneously. One drone returned home 4 seconds before the first pigeon. The other 3 drones arrived with the second pigeon, and the worker bees arrived with the rest of the birds."

An hour's distance is about 4-5 km. The rumor that they wanted to officially allow bees to flying contests given the members decline in the racing homer breeders' community and the lower exposure to hawks and falcons, should however be an April Fool's joke .