Home

Buch-Shop  

Ausstellungen

Genetik

Archiv

Literatur

   Links

Impressum

Facebook

 

 

Book-Shop

Shows

Genetics

Archive

Literature

 

 

 

 

Verwandtschaften von Haustaubenrassen in molekulargenetischen Studien

Gene flow between different breeds and forms of domestic pigeons

Über eine groß angelegte molekulargenetische Untersuchung der Verwandtschaft von Haustaubenrassen an der Universität Utah wurde auf dieser Homepage bereits früher berichtet. Jetzt hat eine polnische Forschergruppe (A. Biala et. al) im Journal of Animal & Plant Sciences, 25(6): 2015, S: 1741-1745, eine Untersuchung vorgestellt, die sich mit der Verwandtschaft von 8 etablierten Taubenrassen, Stadttauben und Breslauer (Wroclan) Fleischtauben befasst. Letztere wurden vor einigen Jahren aus Brieftauben, Polnischen Luchstauben, King und Strassern erzüchtet.

Die Ergebnisse zeigen, dass alle Rassen mit anderen in Wechselbeziehungen durch Kreuzungen stehen, die von einigen Züchtern gepflegte Mär von der 'reinen' Rasse eben ein Märchen und Illusion ist. Für experimentierfreudige Züchter ist das ohnehin keine Überraschung, denn sie wissen, dass bei Fremdeinpaarungen schon nach der 1. Rückkreuzung an die eigene Rasse einige Jungtiere dabei sein können, die von Laien nicht von der reinen Rasse unterschieden werden können. Wenn ein Molekulargenetiker ohne dieses Wissen im Hintergrund ein solches Tier für seine Versuche bekommt, dann wird er vielleicht über das Ergebnis erstaunt sein, dass seine Kupfergimpel große Teile des Erbguts mit Kingtauben teilen. So, wie der Autor erstaunt war, als er die Tiere der holländischen Zuchtfreunde mit Kingtauben im Stammbaum sah.

Ein Beispiel aus der eigenen Zucht: Farbige Pommersche Schaukappen sind in kurzer Zeit aus weißen Schaukappen nach der Verpaarung mit blauen Danziger Hochfliegern und Dänischen Tümmlern entstanden. Wenn man den in Abb. 1 dargestellten Entstehungsweg in einen normalen Stammbaum überträgt, dann wird man feststellen, dass von den 16 Ur-Ur-Großeltern 8 Pommersche Schaukappen, 4 Dänische Tümmler und 4 Danziger Hochflieger waren.

Abb. 1: Erzüchtung farbiger Pommerschen Schaukappen durch Kreuzungen und Selektion, aus: 'Pigeon Genetics')

Bei molekulargenetischen Untersuchungen auf Danziger als Verwandte zu stoßen, würde niemanden überraschen, der sich ein wenig mit der Vergangenheit von Taubenrassen befasst hat. Bei Dänischen Tümmlern ist das anders. Wie man aus dem Hintergrundwissen weiß, würde ein solches in diesem Fall zu erwartendes Ergebnis nicht an einer gemeinsamen Entstehungsgeschichte, sondern an Kreuzungen in jüngerer Zeit liegen.

Gene flow between different breeds and forms of domestic pigeons

A Polish Research Group investigated the gene flow between different breeds and forms of domestic pigeons (Journal of Animal & Plant Sciences, 25(6): 2015, Page: 1741-1745). The group analyzed German Nuns, English and Indian Fantails, German Beards, Kassel Tumbler, King, Strasser, Vienna Highfliers and Wroclan Meat Pigeons besides town pigeons. Wroclan Meat Pigeons were developed recently from Racing Homers, Polish Lynx, King and Strasser. One of the conclusion was that the breeds appeared "to be subject to constant genetic interbreeding". For experimental pigeon breeders not a surprise. They know that after a cross sometimes one backcross only will produce youngsters that cannot be distinguished by a layman from the pure race. Thus from Dutch fanciers Gimpel were shown that were outcrossed upon King pigeons and did not show any indicator for not being true. A molecular geneticist probably would have been surprised to find a low distance between these Gimpel Pigeons and King Pigeons. An example from the own loft is shown in Fig. 1. Colored Pomeranian Eye Crested Highflyers were developed by the author in short time. A transfer of this chart into a pedigree will indicate that from 16 great-great - grandparents 8 are Pomeranians, 4 Danzig Highflyers and the remaining 4 Danish Tumblers. A low genetic distance therefore may not be taken as a proof for a common ancestry in the long past but might be due to recent crosses.